Workshops für BVW-Jugend-Trainer-und Trainerinnen
Das Leben ist voller Zufälle – auch positiven: So gelang es Morten Stiller, den Vater einer seiner von ihm trainierten E-Junioren zu motivieren, sich beim BV Werther einzubringen. Es handelt sich um den 40-jährigen Matt Beadle, einem mit einer Bielefelderin verheirateten und seit 2012 in Werther wohnenden Engländer, der sich als Diplom-Sportwissenschaftler und Uefa-A-Lizenz-Inhaber, bereit erklärte, mit seiner Erfahrung die Jugendarbeit des BVW zu unterstützen. Matt war sechs Jahre lang beim DSC Arminia Bielefeld Jugendtrainer der Westfalenliga- und Bundesliga-B-Junioren. 
Der erste Workshop fand Anfang Mai statt mit einer Power-Point-Präsentation und anschließender praktischen Demonstration auf dem Platz. Die Inhalte waren: Trainer-Philosophie, Zielsetzung und Trainer-Ansagen. Das Interesse und die Beteiligung waren positiv und zahlreich. Es wurden 
weitere Workshops mit praktischen Demonstrationen während eines Junioren-Trainings geplant, an die eine Analyse der Trainingstechniken folgen sollte mit dem Ziel, die Qualitäten unserer Jugend-Trainer zu verfeinern.